Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Sonntag, 31. Januar 2016

Blau, blau, blau ist alles, was ich hab...

Seid gegrüßt.


Assoziationen zu bestimmten Worten gab und gibt es schon immer, sowohl in höchst offiziell als auch in eher persönlich, also etwas, was vielleicht nicht im Lexikon steht. Mir fällt zum Beispiel zu vielen Worten und Situationen ein Song ein, der sich dann mit ohrwurmtechnischer Hartnäckigkeit in meinen Gehörgang einnistet und mich dann für Stunden nicht mehr los lässt.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Schnee von gestern

Seid gegrüßt.


Irgendwie mag sich der Winter nicht so recht entscheiden, ob er nicht lieber doch der alte, knackig kalte sein will mit viel Schnee, oder ob er sich nicht lieber als Züchter von Frühblühern versuchen will. Den Eindruck gewinne ich jedenfalls, wenn ich dieser Tage das Wetter beobachte. Mal kann ch gar nicht genug Schichten anziehen, um dem befürchteten Erfrierungstod zu entrinnen, und dann ist es schon fast T-Shirtwetter.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Lebenslanges Lernen

Seid gegrüßt.



Heutzutage ist es ja kaum mehr so, dass man einmal einen Beruf erlernt und ihn dann in derselben Form vom Azubidasein bis ins Rentenalter auch macht. Das Gegenteil ist der Fall, Befristungen machen einem das Leben schwer und es werden ständig irgendwelche Scheine und Zertifikate verlangt, die man vorzuweisen hat.

Sonntag, 17. Januar 2016

Jahreszählungen

Seid gegrüßt.



Geburtstage können ein ganz schönes Streitthema sein. Es ist geradezu unglaublich, mit welcher Akribie Jahre gezählt werden. Wenn es nur das wäre. Aber dann gibt es ja die gesellschaftlich festgelegten Normen, nach denen man als jung oder alt gilt. Und je nach persönlicher Verfassung wird das eben als besser oder schlechter aufgenommen.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Musik, Schätze und Amaranth

Seid gegrüßt.


Kennt eigentlich irgendjemand die Band Nightwish? Ja, nein, vielleicht? Also, mich hat ihre Musik einen nicht unwesentlichen Teil meines Lebens begleitet, und auch wenn ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr zu deren Fans zähle (schließlich entwickelt man sich ja auch weiter und bleibt nicht einfach auf einer Stufe stehen), so höre ich ihre Musik immer noch sehr gern und genieße immer mal wieder einen kleinen Ausflug in die epische Welt des Bombast Metal.

Dienstag, 12. Januar 2016

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

Seid gegrüßt.

 

Es ist schon etwas traurig, dass ich diesen Post verfassen muss. Ich hoffe, dass die meisten von euch es genauso sehen. Wer sich, so wie ich, regelmäßig in sozialen Netzwerken aufhält und einige Beiträge dort durchliest, statt alles nur grob zu überfliegen, der muss wie ich feststellen, dass Ausländerfeindlichkeit anscheinend wieder salonfähig geworden ist.

Sonntag, 10. Januar 2016

In der Warteschleife

Seid gegrüßt.



Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich mein Leben in verschiedene Kapitel teilt, die jeweils eine bestimmte Überschrift haben, oder besser, die eine bestimmte Schlüsselqualifikation erfordern. Die Überschrift meines derzeitigen Lebenskapitels heißt eindeutig "Warten".